WHAT TO WATCH?! NETFLIX-RELEASES (KW13)

Deutschland:

Das wundersame Leben von Timothy Green
Kokowaah 2
Soul Surfer
Celeste & Jesse – Beziehungsstatus: Es ist kompliziert
Shark Night
Ziemlich Beste Freunde

Weiterlesen

Whiplash

Bei den diesjährigen Oscarverleihungen hat der recht unbekannte Damian Chazelle für ordentlich Furore gesorgt. In gleich fünf Kategorien war sein „Whiplash“ nominiert – darunter auch in der wohl interessantesten Kategorie „Bester Film“ – und konnte letztlich mit befriedigenden drei Preisen das Feld räumen. 
Sein nun zweiter dem Jazz gewidmeter Film basiert auf dem gleichnamigen, ebenfalls der Regie Chazelle’s unterliegenden Kurzfilms „Whiplash“,  und vermag durchaus zu begeistern.

Andrew (Miles Teller) versucht auf der besten Musik-Schule seiner Art Fuß zu fassen und die Aufmerksamkeit des wohl berühmt-berüchtigsten Lehrer der Schule zu gewinnen. Als Neuankömmling im ersten Semester ist er eigentlich dazu verdonnert, mehr zuzuschauen, denn wirklich aktiv teilzuhaben am Geschehen. Doch als Fletcher (J.K. Simmons) den ambitionierten, jungen Musiker Abends üben sieht, eröffnet sich eine Chance, die Andrew am Schopfe zu packen versucht.  Weiterlesen

Die besten Songs in Film und Serie – Teil 1

Das kennen wir wohl alle. Der ausgewählte Film läuft über Leinwand oder heimatliche Mattscheibe. Und plötzlich geschieht es: Ein magischer Moment entfaltet sich, ein Song setzt ein und sorgt für Gänsehaut. Man schmilzt dahin. Oft völlig egal wie sehr das Gesehene bisher begeistern konnte, diese eine Szene nimmt dich in ihren Bann, geht eine wundervolle Symbiose zweier unterschiedlicher und doch einander so nahen Künste ein.
Filme und Musik verbinden wir untrennbar mit Momenten in unserem Leben. Die beste und einzige Art der Zeitreise, die uns Menschen heute möglich ist. Für lange, lange Zeit fest in unserem Gedächtnis verankert, lassen wir uns von diesen beiden wunderbaren Medien in die Vergangenheit entführen. Zeitgleich zeigen sie zu welchen Wundern der Mensch fähig ist. Was wäre das Leben ohne Musik und auch Film?
Auf jedenfalls Eines: Weniger schön.

Und deshalb möchte ich mich heute den für mich perfekt mit Musik untermalten Momenten in Film und Serie widmen. Unglaublich viele wunderbare Songs habe ich nur auf diese Art für mich entdecken können. Und ich bin immer wieder erstaunt, wie detailverliebt etliche Regisseure und ihre Mitarbeiter es schaffen, in Szenen mit einer bestimmten Songauswahl einen besonderen Ton setzen und so teilweise Momente für die Ewigkeit schaffen. Ich höre solche Songs immer wieder gerne, ob in der Bahn oder der Bibliothek während des Lernens und werde so an die wunderbaren Künste erinnert, die Mensch erschaffen kann. Weiterlesen

WHAT TO WATCH?! NETFLIX-RELEASES (KW12)

Deutschland:

Harold & Kumar – Flucht aus Guantanamo
Fat, Sick & Nearly Dead 2
Life Itself
The Magic School Bus
Goosebumps
Bloodline

Dänemark:

The Americans
Planes
The House Bunny
Are We There Yet?
7 Seconds
Guarding Tess
The Age of Innocence
So I Married an Axe Murderer
3 Ninjas: Kick Back
The Punisher
Hudson Hawk
Richard Pryor: Live on the Sunset Strip
The Brothers
The Ugly Truth
13 Going on 30
Urban Legends: Bloody Mary
Fat, Sick & Nearly Dead 2
Peggy Sue Got Married
Gnomeo and Juliet
Mona Lisa Smile
Envy
Panic Room
21
Beverly Hills Ninja
The Karate Kid
The Forgotten
Spider-Man 2
Donnie Brasco
Snatch
Grown Ups
Life Itself
The Magic School Bus
Goosebumps
Angels & Demons
Bloodline
Godzilla

Weiterlesen

The Spectacular Now

Die beiden Jungstars Miles Tanner und Shailene Woodley erfreuen sich in den letzten Jahren steigender Popularität. Der endgültige Durchbruch erfolgte dann 2014, Tanner konnte mit „Whiplash“ überzeugen während Woodley mit „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ für Aufsehen und das eine oder andere feuchte Auge sorgte. 
In dem Science-Fiction-Spektakel „Die Bestimmung – Divergent“ konnte man die beiden auch schon gemeinsam auf der Leinwand bestaunen, dabei vergisst man schnell, dass es sich hierbei nicht um ihre erste Zusammenarbeit handelt. 
Ein Jahr zuvor spielten die beiden bereits in „The Spectecual Now“ zusammen, wurden jedoch nicht ausreichend beworben und gingen in Deutschland so wohl ungesehen an den meisten vorüber. Nach dem ordentlichen Karrierepush des letzten Jahres erreicht der Titel nun auch in Deutschland eine größere Aufmerksamkeit. 

Sutter (Miles Tanner) hat seine Freundin verloren, als Resultat eines unnötigen Streits hat sich Cassidy kurzerhand entschlossen, besser ohne ihre männliches Gegenstück auszukommen. Als er seine Ex auf der nächsten Party dann bereits von einem anderem Mitstreiter umgarnt sieht und sie ihm öffentlich die kalte Schulter zeigt, ertränkt Sutter seinen Kummer in Alkohol. Am nächsten Morgen liegt er völlig ohne Orientierung, dafür mit umso größeren Kopfschmerzen in Aimee’s (Shailene Woodley) Vorgarten. Nachdem diese erfolgreich prüft, ob der unbekannte Schlafende noch unter den Lebenden weilt, lernen sich die beiden kennen und fangen nach und nach an, Interesse aneinander zu entwickeln..

Weiterlesen

What to watch?! Netflix-Releases (KW11)

Deutschland:

The Returned
Ein Kandidat zum Verlieben
Video Game High School
PublishedBean – Der ultimative Katastrophenfilm
Pokémon – Der Film: Genesect und die wiedererwachte Legende
Resistance

Dänemark:

Unbreakable Kimmy Schmidt
White Collar
The Returned
She’s the One
The Last King of Scotland
Home Alone
The Thin Red Line
How to Train Your Dragon 2
Rita
New Girl
Pokémon: Black & White
Resistance
Pokémon the Movie: Genesect and the Legend Awakened
Awakenings
Men in Black

Weiterlesen

Still Alice

Nachdem Schweiger’s Beitrag „Honig im Kopf“ zum Thema Demenz und Alzheimer die Kinokassen vor einiger Zeit nur so klingeln ließ, läuft mit „Still Alice“ nun ein Film mit gleichem Thema an. Doch schon anhand des Trailers ist auszumachen, dass die beiden Filme bis auf die Grundthematik wohl recht wenig verbinden würde. Hier wird ein härterer Ton eingeschlagen, die Dramatik einer solchen Krankheit stärker ausgearbeitet und das weitestgehend ohne zeitgleich auch die Lachmuskeln in Anspruch zu nehmen.
Getragen von einer Oscar-Auszeichnung für Julianne Moore stellen sich so recht hohe Erwartungen ein und zeitgleich die Frage, wie „Still Alice“ es schafft das doch recht empfindliche Thema Demenz darzustellen.

Alice Howland (Julianne Moore) führt ein glückliches Leben. Sie ist eine angesehene Linguistik-Professorin, führt eine glückliche Ehe mit ihrem ebenfalls erfolgreichem Ehemann (Alec Baldwin) und ist Mutter von drei mittlerweile erwachsenen Kindern.
Doch dann kommt die Horror-Diagnose: Sie leidet an einer speziellen Form von Alzheimer. Was nun folgt ist der verzweifelte Kampf gegen das Vergessen. Alice’s Versuch ihre Identität zu wahren.

„Ich wünschte ich hätte Krebs.“

Sätze wie diesen hört man selten in FIlmen. Wohl eher überhaupt nicht. Und doch spiegelt allein diese Aussage die volle Dramatik der dargestellten Situation wieder. Es ist vielleicht die größte Angst des Menschen seine Vergangenheit zu vergessen. Schöne Zeiten, dramatische Erlebnisse, alles scheint zu verblassen und hinterlässt eine leere Hülle. Raubt der Persönlichkeit den Zauber, der ihn letztens ausmacht. Weiterlesen

Chappie

Neill Blomkamp konnte nach geplatztem „Halo-Deal“ vor einigen Jahren mit District 9 durchstarten und sowohl Zuschauer, als auch Kritiker von sich überzeugen. Was folgte war ein erneuter Sci-Fi FIlm, dieses Mal mit Starbesetzung, dafür aber umso enttäuschender. Sogar Blomkamp selbst spricht heute davon, Elysium sprichwörtlich versaut zu haben.
Nach wochenlangen Spekulationen über eine Blomkamp-Alien Adaption und ein mögliches District 9 Sequel kommt nun „Chappie“ in die deutschen Kinos.
Bleibt abzuwarten, ob Blomkamp anknüpfen kann, wo er mit District 9 aufgehört hat, oder ob er in zwei Jahren erneut von einem missglücktem Projekt sprechen wird.

Die Technik ist im Jahre 2016 so weit fortgeschritten, dass vollständig automatisierte Roboter herstellbar sind. Die sogenannten „Scouts“ kommen neuerdings im südafrikanischem Johannesburg zum Einsatz und sollen auf den Straßen der Großstadt für Recht und Ordnung sorgen. Deon Wilson (Dev Patel), der Entwickler dieser technischen Wundermaschinen möchte aber noch einen Schritt weitergehen: Nicht nur der Körper soll dem des menschlichen Vorbilds ähnlich funktionieren, auch ein Verstand, eine Art Seele soll die zahlreichen Roboter zu selbstständigen Wesen werden lassen.
Sowohl Chefin Michelle Bradley (Sigourney Weaver), als auch der erfinderische Gegenspieler Vincent Moore (Hugh Jackman) sind von dieser Idee herzlich wenig überzeugt. Vincent zieht es sogar in die genau entgegengesetzte Richtung und hat einen überdimensionalen Kampfroboter gebaut, der ausschließlich von Menschen gesteuert werden kann.
Vorerst verstaubt dieser jedoch im Labor.. Weiterlesen

The Salvation

Kaum ein Genre war lange Zeit so totgesagt wie der Western. Die Glanzzeiten sind vorüber, Zeiten in denen Clint Eastwood grimmig gegen die Sonne starrt und schlussendlich triumphierend Richtung Horizont reitet.
Aber nachdem Filme wie „Erbarmungslos“, „3:10 to Yuma“ oder „True Grit“ der beiden Coen-Brüder in den letzten Jahren gezeigt haben, dass Western auch heutzutage noch Spaß machen können, hat sich der den meisten wohl unbekannte Däne Kristian Levring entschieden seinen eigenen Genrebeitrag abzuliefern.
Bezeichnend, dass einer der besten Western der letzten Jahre in Dänemark und eben nicht der amerikanischen Filmeschiede aus Hollywood ensteht, ist der Western mit seinen Cowboys doch eigentlich der amerikanische Superheldenfilm der Vergangenheit.
Passenderweise lässt Levring seinen Helden durch den momentan sehr angesagten Landsmann Mads Mikkelsen verkörpern und generiert dadurch eine Aufmerksamkeit, die der Film allemal verdient.  

Nach siebenjähriger Trennung empfängt der Einwanderer Jon (Mads Mikellsen) sehnsüchtig Frau und Kind. Lange Zeit hat es gebraucht, um sich zusammen mit Bruder eine Existenz im Land der großen Möglichkeiten aufzubauen. Doch die Idylle ist nicht von langer Dauer. Zwei finster dreinschauende Ganoven teilen sich eine Kutsche mit der just wiedervereinten Familie. Ärger ist vorprogrammiert und es dauert nicht lange, bis der friedliche Einwanderer aus der Kutsche verbannt wird und Stunden später erst sein Sohn und schlussendlich auch seine Frau tot in seinen Armen liegt. Jon sinnt auf Rache, doch damit ist der örtliche Bandenführer alles andere als einverstanden. Weiterlesen

What to watch?! Netflix-Releases (KW10)

Deutschland:

Dr. House – House, M.D.
Forrest Gump
Prestige – Die Meister der Magie
Jeden Tag aufs Neue
Cars 2
Lost
Gnomeo und Julia
Hansel & Gretel: Witch Hunters
Déjà Vu: Wettlauf gegen die Zeit
Ein Zwilling kommt selten allein
3 Zimmer/Küche/Bad
Alphabet
8 Mile
Condor Man
Kokowääh
Happy Feet 2
König von Deutschland
5 Jahre Leben
Was bleibt
Stichtag
Green Lantern
Snow Dogs: Acht Helden auf vier Pfoten
Beverly Hills Chihuahua
Compliance
Männer im Wasser
O’Horten
Abby’s fliegende Feenschule
Elmo, das Musical
Nymfit
Die Kirche bleibt im Dorf
Jack And The Giants
Mr. Selfridge
Unbreakable Kimmy Schmidt
Aziz Ansari Live at Madison Square Garden
My Own Man
Kon-Tiki
Digimon Fusion (Digimon Xros Wars)
Tears of the Sun
Krieg der Knöpfe
xXx
Mr. Deeds
Sin
Leg dich nicht mit Zohan an

Weiterlesen